"Erfolg entsteht dadurch, dass man sich auf das konzentriert, was man wirklich mag und worin man gut ist."

William "Bill" Gates

Die Augenärzte am Meer

Die Geschichte der Augenärzte am Meer beginnt 1993. Angefangen mit zwei Ärzten und weniger als einer Hand voll Helferinnen, sind wir mittlerweile weit mehr als eine Arztpraxis herkömmlicher Art: Wir sind ein Team von konservativ tätigen Augenärzten und Augenchirurgen, welche gemäß den aktuellsten Behandlungsmethoden für beinahe sämtliche Augenkrankheiten eine geeignete Therapie anbieten können. Wir zählen in unseren Standorten auf die Arbeit von über 100 Mitarbeitern und sind somit zu einem wichtigen Arbeitgeber, Ausbildungsbetrieb und Partner der Region geworden. Seit Oktober 2009 sind die Einrichtungen der Augenärzte am Meer zudem Mitglied in OCUNET, dem Netzwerk von Deutschlands größten augenärztlichen Einrichtungen. OCUNET hat sich zusammengeschlossen, um für Patienten flächendeckend Qualitätsstandards durchzusetzen, welche weit über die gesetzlichen Mindestanforderungen hinausgehen. Bei der Einführung höchster Hygienestandards gemäß DIN EN ISO 13485 waren wir sogar die erste Augenklinik in Norddeutschland.

Durch den fortlaufenden Anschluss weiterer Ärzte an unsere Einrichtung sind wir seit einigen Jahren in der Lage, unseren Patienten ein immer größeres Spektrum der Augenheilkunde anzubieten. Unter anderem umfasst das Angebot der Augenärzte am Meer mittlerweile ambulante und stationäre Augenoperationen, LASIK, die Behandlung von Makula-Erkrankungen, kosmetische Chirurgie, eine Vielzahl von Laserbehandlungen und Refraktive Chirurgie. Dafür zählen wir auf die langjährige Erfahrung unserer Ärzte und intensiven Wissensaustausch auf nationalen wie internationalen Kongressen. Unsere Geräteausstattung lässt sich mit der eines Universitätsklinikums vergleichen. Das sagen wir nicht ohne ein kleines bisschen Stolz; ist die Kombination aus Erfahrung, Innovation und neuster Medizintechnik doch zum einen für die bestmögliche Versorgung unserer Patienten, wie auch für die zeitgemäße Ausbildung von jungen Fachärzten unabdingbar.